• wiese
  • lego
  • bach
  • legostadt
  • feld
  • banner
Aktuelles
2. Vorständeausfahrt des LV Ruhr-Niederrhein e. V. beim CC Kreis Kleve "Erlengrund" Goch

Zwar hatten wir auf der Zielgeraden noch einige Ausfälle zu beklagen, aber dennoch reisten 8 äußerst gut gelaunte Einheiten zum 2. Vorständetreffen auf dem Campingplatz Erlengrund des CC Kreis Kleve an. Weder eine Großbaustelle kurz dem Ziel, noch die Wetteraussichten konnten uns schrecken. Die schon Donnerstag angereisten Bobos hatten, umsichtig wie sie sind, ein Bierchen für die am Freitag Ankommenden kalt gestellt. Bis die letzten anreisten, war dann schon die clubeigene, mobile Zapfanlage in Betrieb genommen und für genial befunden worden. Die ersten Regentropfen wurden noch tapfer ignoriert, aber was zu viel ist, ist zu viel und so zogen wir kurzerhand um in das erlendgrundsche Clubhaus. Schon bald gesellten sich auch Clubeinheimische zur unserer Truppe und der LV reichte heiße Würstchen im Brötchen, um dem aufkeimenden Hunger nicht den Hauch einer Chance zu lassen. Christoph, der multitalentierte Platzwart, kümmerte sich um Musik und sofort füllte sich die Tanzfläche. Wir zappelten und feierten bis halb drei morgens. Und obwohl es so spät war, hatte niemand so Recht Lust, „vernünftig“ zu sein. Doch die Vernunft siegte, außerdem war das 50 l-Fässchen ohnehin leer… Samstagmorgen kamen alle etwas verlangsamt in die Gänge. Es regnete ausdauernd, der geplante Grillabend drohte sprichwörtlich, ins Wasser zu fallen. Tagsüber trafen wir uns im Clubhaus, klönten, Monika und Doris lieferten sich eine erbitte Rummikub-Schlacht und so verlief der Tag ruhig und gemütlich. Es war genauso, wie wir das erdacht hatten. Kein Programm, keine große Planung, alles spontan nach dem Motto: Et kütt, wie et kütt. Alle waren gut gelaunt und entspannt und genossen das tolle Wochenende, eben genau deshalb! Wir lernten uns von ganz neuen Seiten kennen (die Teilnehmer wissen, was ich meine…) und ein 3. Vorständetreffen in 2018 wurde gewünscht. Ich schweife ab! Zurück zum Grillabend: Hier kam nun wieder unser Multitalent Platzwart Christoph ins Spiel, der eine Plane aus dem Ärmel zauberte und diese vor dem Clubhaus als absolut professionellen Grillunterstand installierte. Einen solchen Platzwart wüschen wir jedem Club! Egal was, egal wo, egal wann, Christoph ist da und löst das Problem. Als dann abends der Grill angeheizt wurde, schien die Sonne…
Nach dem Essen verkündete der LV-Vorsitzende Wolfgang Burghardt, dass alle Getränke des gesamten Wochenendes für unsere Teilnehmer aber natürlich auch für die Feierbiester vom CC Kreis Kleve auf seine und die Kosten seiner Frau Tanja gingen, da an diesem Wochenende das erste Enkelkind erwartet werde (Anmerkung: pünktlich zur Abreise am Sonntag war es soweit). Nach dieser Ankündigung ging es dann auch übergangslos mit Feiern weiter. Und wieder wurde es spät, die letzten räumten gegen zwei Uhr morgens das Feld Richtung Traumland.
Sonntagmorgen dann das übliche: Clubhaus aufräumen und saubermachen, schließlich wollen wir ja auch wiederkommen dürfen, zusammenpacken, verabschieden, Heimfahrt. Das alles dann bei herrlichem Wetter, zumindest für die, die es vormittags schafften. DANKE an den CC Kreis Kleve, Ihr seid gaaaaaanz tolle Gastgeber! Ihr seid immer ansprechbar gewesen, habt mit Rat und Tat geholfen, mit uns gelacht und gefeiert und dafür gesorgt, dass es uns an nichts fehlte! DANKE auch den Teilnehmern vom LV. Es war ein super-klasse-schönes Wochenende. Mit Euch kann man arbeiten (… und feiern erst!). DANKE!!!

 
Ehrungen zur JHV 2017

Auf der JHV des LV Ruhr-Niederrhein e. V. am 4. März 2017 wurden folgende Mitglieder für ihre Verdienste um den LV geehrt:

Mit der Gold-Ehrennadel des Landesverbandes:

Petra Zangers - Stellv. Vorsitzende des LV Ruhr-Niederrhein e. V.

Mit der Silber-Ehrennadel des Landesverbandes:

Rüdiger Hellenbrucks - Vorsitzender des Moerser Camping-Club e. V.

Michael Tulowietzki - Touristikreferent des LV Ruhr-Niederrhein e. V.

Tanja Burghardt - Pressereferentin des LV Ruhr-Niederrhein e. V.

Mit der Bronze-Ehrennadel des Landesverbandes:

Roswitha Busenthür - Stellv. Vorsitzende des CC Mülheim an der Ruhr e. V.

 
Silvester am Erlengrund

Auf dem clubeigenen Campingplatz "Erlengrund" in Goch feierte der CC Kreis Kleve mit Gästen in das Jahr 2017...

Das Gocher Wochenblatt schrieb dazu....

 
30 Jahre CRF Essen

 

Am Wochenende des 04. bis 06. November 2016 wurde an der Brucher-Talsperre auf dem Clubplatz des OC Stiärt Lüdenscheid das 30jährige Bestehen des CRF Essen gefeiert. Der Vorsitzende des LV Ruhr-Niederrhein e. V., Wolfgang Burghardt, folgte mit seiner Familie der Einladung zu diesem Jubiläum nur zu gern. Nach einer verkehrsbedingt etwas verspäteten Ankunft des Vorsitzenden durften sich auf Einladung der gutgelaunten Essener Truppe erst einmal alle am Buffet stärken, welches von allen Clubmitgliedern gestellt wurde (jeder brachte einfach etwas Leckeres mit). Es war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Selbst ein super-leckeres Dessert fehlte nicht. Anschließend wurde bis spätabends geklönt und über die vergangenen 30 Jahre resümiert und so manche Anekdote wurde hervorgeholt, aber auch Pläne für die Zukunft geschmiedet. Am Samstagmorgen lud der CRF Essen zum gemeinsamen Frühstück. Ein besonders früher Vogel hatte schon für reichlich knusprige Brötchen gesorgt und der LV-Vorsitzende übermittelte einen Dankes-Gruß des DCC-Präsidiums München an den Club. Friedhelm Nowak, seit sagenhaften 30 Jahren Vorsitzender des CRF Essen, führte am späten Vormittag trotz eines grau verhangenen Novemberhimmels eine Truppe Bewegungswütige zum Spaziergang um die Brucher-Talsperre, natürlich nicht ohne genug flüssigen Proviant dabei zu haben. Die Kaffeetafel, die Doris Nowak dann am frühen Nachmittag zauberte, wurde sowohl von den hungrigen Wanderern, als auch von allen anderen regelrecht gestürmt, den leckeren Sahnetorten und dem heißen Kaffee konnte einfach niemand widerstehen. Auch hier wurde wieder ausgiebig geklönt und Friedhelm hatte alte Alben mitgebracht, die die Geschichte des Clubs nacherzählten.  Es gab  manche „Weißt-Du-noch?“-Momente. Künstlerisch untermalt war der Nachmittag durch Sketche, Gesang und Musik von Mitgliedern des CRF Essen und des OC Stiärt Lüdenscheid (hier die Enkel des Vorsitzenden). Der Nachmittag verging so im Fluge und bald schon wurde es Zeit für den eigentlichen Festabend, der mit einem üppigen warmen Buffet eingeläutet wurde. Im Verlaufe des Abends gab es einiges an buntem Programm und Gratulationen sowohl von den Mitgliedern des CRF Essen als auch vom OC Stiärt Lüdenscheid und dem DCC-Präsidium. Es wurde fröhlich bis in die Nacht gefeiert… Am nächsten Morgen lud der Jubiläumsclub dann wieder zum Frühstück - wieder mit frischen knusprigen Brötchen. Gut gestärkt machten sich danach ganz allmählich alle auf in Richtung Heimat.

Wir - Wolfgang, Tanja und Felix Burghardt - möchten uns sehr, sehr herzlich beim  CRF Essen für die Einladung bedanken! Wir sind stolz, dass wir dieses tolle Jubiläum mit Euch feiern durften. Es war sehr schön mit und bei Euch! Viele fleißige Hände im Hintergrund ermöglichten einen reibungslosen Ablauf und ein harmonisches und gemütliches Wochenende. Vielen Dank an alle Mitglieder des CRF Essen und natürlich besonders an Doris und Friedhelm Nowak! DANKE!!!

Auch bedanken möchten wir uns beim OC Stiärt Lüdenscheid mit dem Vorsitzenden Klaus Gurski und seiner Gattin Gisela, der Stellplätze, Clubraum und ebenfalls viele helfende Hände zur Verfügung stellte. Sogar Gas wurde angeliefert. Es blieben KEINE Wünsche offen… Wir haben uns wieder sehr wohl bei Euch gefühlt. Ihr seid ein Klasse-Team! Und verlasst Euch drauf – wir kommen wieder zu Euch! Wie wir heimlich reinkommen, wissen wir ja jetzt! DANKE!!!


Tanja Burghardt
Pressereferentin
LV Ruhr-Niederrhein e. V.

 

 

... und das schrieb die WAZ am 05.11.16 dazu ...

 

 
DCC-Vertrauenssiegel 2016

Der LV Ruhr-Niederrhein e. V. übergab am Samstag, 10.09.2016 das DCC-Vertrauenssiegel 2016 an die Firma Frezeit-Store-Diepers aus Geldern. Der Caravan-Referent des LV, Holger Kleuken, auf dessen Initiative diese Verleihung zurückgeht und der Vorsitzende des LV, Wolfgang Burghardt, übergaben das Vertrauenssiegel an die Eheleute Silvia und Dietmar Diepers in deren Betrieb in Geldern.

Seit mehr als 25 Jahren führen die erfahrenen und sehr sympathischen Eheleute den erfolgreichen Betrieb in Geldern. Service und Kundenfreundlichkeit sind die Eigenschaften, die den Betrieb, die Inhaber und deren Mitarbeiter auszeichnen.

Nicht nur im Fahrzeughandel, sondern auch im umfangreichen Zubehörverkauf und einem hervorragend ausgestatten Werkstattbereich findet der Kunde hier kompetente und hilfsbereite Ansprechpartner vor.

Bei sommerlich heißen Temperaturen und einem kühlen Gläschen (....) wurde im Anschluss auf die Verleihung angestoßen und über manche Anekdote gelacht.


Mehr über den Freizeit-Store-Diepers erfahren sie unter: www.freizeit-store-diepers.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von links nach rechts: Holger Kleuken, Silvia Diepers, Dietmar Diepers, Wolfgang Burghardt

 
40 Jahre DCC - Ehrung Hymer Zentrum B1

Anlässlich der Reise + Camping 2016 in Essen ehrte der Vorsitzende des Landesverbandes Ruhr-Niederrhein e. V., Wolfgang Burghardt, im Beisein von Friedhelm Nowak und Holger Kleuken die Familie Dhonau (Kai und Maria Dhonau) vom Hymer Zentrum B1 in Mülheim für 40 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Camping-Club e. V. und bedankte sich herzlich bei der Familie.

Die messeerfahrende Familie Dhonau nahm Ehrennadel und Broschen sowie eine Urkunde mit Freude entgegen.

Die Ehrung fand am Messestand des DCC Sicherheitsmobils statt.